ICOM Studie 2024: Umfrage zur Mitarbeitendenzufriedenheit im Museum

In einer Zeit rasanter Veränderungen und wachsender Komplexität ist es entscheidend, die Zufriedenheit und das Wohlbefinden unserer Museumsmitarbeitenden in den Vordergrund zu rücken. Mit einer neuen Studie nimmt ICOM Deutschland die spezifischen Bedürfnisse von Museumsmitarbeitenden in den Blick. Mit den Ergebnissen aus dieser Studie soll beleuchtet werden, wie Museen in Deutschland mit der Bedeutung der … Weiterlesen

Presse­akkreditierung

Als Medienvertreter:in laden wir Sie herzlich dazu ein, das Bodensee-Symposium zu besuchen und darüber zu berichten. Unter „Medien“ verstehen wir sowohl Print-,Radio-, TV- als auch Online-Medien wie Blogs, News- oder Magazin-Websites. Um sich zu akkreditieren, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an presse@icom-deutschland.de bis zum 20. Mai 2024. Danach ist eine Akkreditierung nur noch in dringenden Fällen möglich. Wir prüfen alle Anfragen sorgfältig und melden uns in Kürze mit weiteren Informationen. Für die Zulassung gelten nachfolgende Richtlinien. 

Akkreditierungsrichtlinien

Voraussetzung für die Akkreditierung ist eine genaue Beschreibung des redaktionellen Auftrags mit Angabe des Mediums, zu Art, Umfang und Veröffentlichungszeitraum der geplanten Berichterstattung, gerne mit Angabe der Mediadaten.

Ein Presseausweis, Impressumseintrag, Link auf eine Homepage oder Berufsprofil wie LinkedIn allein ist keine ausreichende Voraussetzung. Bei freien Journalist:innen ist auf Nachfrage eine Bestätigung des Redaktionsauftrags vorzulegen.

Vertreter:innen von Onlinemedien fügen bitte Informationen zum Medientyp (Webportal, Blog etc.) sowie Angaben zur Reichweite (Unique Visitors und Page Views) an.

Eine frühere Akkreditierung für Veranstaltungen von ICOM Deutschland beinhaltet keine automatische Zusage für zukünftige Veranstaltungen. Wir bitten um Verständnis, das wir aufgrund begrenzter Kapazitäten nicht jeder Anfrage entsprechen können und die Zulassung für jede Veranstaltung separat prüfen.

Ein Anspruch auf Akkreditierung besteht nicht. ICOM Deutschland behält sich die Ablehnung von Akkreditierungen ohne Angaben von Gründen vor.

PRESSEKONTAKT

Claudia Berg: presse@icom-deutschland.de