Alle wichtigen Informationen für Eure Teilnahme im Überblick!  

Alles, was ihr für die Teilnahme wissen müsst, findet ihr hier! Wo findet das Symposium statt?Die zweitätige Konferenz mit Workshops findet auf dem wunderschönen SeeCampus der Zeppelin Universität in Friedrichshafen statt. Der Veranstaltungsort bietet eine ideale Umgebung zum Netzwerken und fachlichen Austausch. Für den sonnigen Außenbereich empfehlen wir Sonnenschutz. Wer zwischendurch schwimmen gehen möchte, sollte … Weiterlesen

Vernetzen Sie sich bei den Abendempfängen beim 18. Internationalen Bodensee-Symposium

Am Donnerstagabend lädt die Stadt Friedrichshafen ins Zeppelin Museum Friedrichshafen ein. Die Welt der Zeppelin-Luftfahrt bildet einen wunderbaren Rahmen, um sich auszutauschen und bei einem Glas Wein miteinander ins Gespräch zu kommen. (Foto: Halle Rekonstruktion © Zeppelin-Museum, Foto-Alexander-Fischer) Am Freitag nach Programmende lädt dann ICOM Schweiz zum Empfang hoch über den Dächern von Friedrichshafen in … Weiterlesen

Visionen leben: Vorbilder, Strategien, Handlungswege für das Museum von morgen

Wie WOLLEN wir in Museen arbeiten? Wenn Menschenrechte, soziale Gerechtigkeit und mentale Gesundheit in der Museumsarbeit zentral werden, braucht es neue Visionen, Strategien und Handlungswege in der alltäglichen Praxis. In Panel 4 des 18. Internationalen Bodensee-Symposium zeigen Léontine Meijer-van Mensch von den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden, Dr. Margareta von Oswald von inHerit von der Humboldt-Universität zu … Weiterlesen

Strukturen. Wie arbeiten wir in unseren Museen?

Im ersten Panel des zweiten Tages des 18. Internationalen Bodensee-Symposiums richten wir den Fokus auf die Arbeitspraktiken innerhalb der Museen. Agile Arbeitsweisen, Projekt- und Prozessmanagement, SCRUM, Design-Thinking – wie gestalten Museen heute ihre Arbeit als Kulturinstitutionen? Nach einer Präsentation von Matthias Burzinski und Caroline Kaiser von Destinet zur aktuellen ICOM Deutschland Studie „Mitarbeitendenzufriedenheit im Museum“ diskutieren … Weiterlesen

Utopien gesucht: Wie wird man zum „Brave-Place-Museum“?

In einer Welt im Wandel brauchen auch Museen eine Veränderung. Deshalb stellen wir uns die Frage: Wie können Museen eine mutige gesellschaftspolitische Position einnehmen? Wie können sie Brücken bauen und Verständigung fördern? Welche Methoden helfen uns, das „Dazwischen“ zu vermitteln? Und wie gehen wir mit Forderungen nach „Canceln“ um? Lasst uns gemeinsam auf dem 18. … Weiterlesen

Wie gelingt eine wirkungsvolle Zusammenarbeit zwischen Museen und aktivistischen Gruppen?

Wie gelingt eine wirkungsvolle Zusammenarbeit zwischen Museen und aktivistischen Gruppen? Die ICOM Young Professionals und Museums For Future entwerfen gemeinsam mit den Teilnehmer*innen in diesem Workshop ein Prozessdesign, in dem Kooperationen zwischen Museen und aktivistischen Gruppen als Elemente partizipativer Vermittlungsarbeit betrachtet werden.  Auf dem #ICOMBosy24 freuen wir uns auf einen spannenden Workshop zum Thema Museum … Weiterlesen

7 Museen, 5 Orte, 11 Führungen: Erkunden Sie die reichhaltige Museumslandschaft am Bodensee

Das Exkursionsprogramm des 18. Internationalen Bodensee-Symposiums bietet eine großartige Möglichkeit, Museen und aktuelle Ausstellungen in Bregenz, Friedrichshafen, Hohenems, Lindau und Ravensburg zu erkunden. Die Führungen durch die Museen und Ausstellungen finden in kleinen Gruppen statt. Die beteiligten Museen und Institutionen sind: Jüdisches Museum Hohenems, Stadtmuseum Lindau, Zeppelin Museum Friedrichshafen, vorarlberg museum Bregenz, Zeppelin Universität Friedrichshafen, … Weiterlesen

Programmatik als Leitlinie. Wie politisch darf es sein? Wie politisch muss es sein?

Wie positionieren sich Kulturinstitutionen mit ihren Programmen politisch? Beim Eröffnungspanel diskutieren Dr. Kaja Širok von ICOM International, Sonja Enz vom Stapferhaus und Dr. Mirjam Zadoff vom NS Dokumentationszentrum München unter der Leitung von ICOM Vorstand Prof. Dr. Joachim Baur die Rolle von Museen als politische Akteure des Wandels. Mehr zum ProgrammAnmeldung

#ICOMBosy24 Workshop: Die „Landshut“ in Friedrichshafen – ein Ort der politischen Bildung

Es sind nur noch wenige Plätze frei für den Workshop zur „Landshut“ in Friedrichshafen als Lernort für politische Bildung. 2020 erhielt die Bundeszentrale für politische Bildung vom Deutschen Bundestag den Auftrag, die ehemalige Lufthansa-Maschine „Landshut“ in historisch-politische Bildungskontexte einzubinden. Mit Steffen Krautzig von der bpb in Bonn werden die Fragen des Internationalen Bodensee-Symposiums zum künftigen … Weiterlesen

Die politische Dimension der Museumsarbeit steht im Fokus der Eröffnung

Staatsekretär des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg Arne Braun und die Präsident*innen von ICOM DACH Dr. Felicia Sternfeld, Dr. Johanna Schwanberg und Tobia Bezzola beleuchten den politischen Anspruch und Auftrag in der Eröffnungsveranstaltung beim 18. Internationalen Bodensee-Symposium. Wir freuen uns auch auf die Begrüßung von Andreas Brand, Oberbürgermeister der Stadt Friedrichshafen. Seien Sie dabei, wenn es um die … Weiterlesen

Das Workshop-Programm! Workshops, Mini-Symposien, Aktionen und Installationen

Workshops, Mini-Symposien, Aktionen und Installationen: Über den Call for Participation zum #ICOMBosy24 erreichten uns viele spannende Konzepte aus dem Museumsbereich. Herzlichen Dank an alle, die sich beteiligt haben!  Alle Sprecher*innen und Sessions rund um das Thema „Wie politisch ist Museumsarbeit?“ sind hier zu finden. Die Anmeldung zu den Workshops ist jetzt möglich. First come, first … Weiterlesen

ICOM Studie 2024: Umfrage zur Mitarbeitendenzufriedenheit im Museum

In einer Zeit rasanter Veränderungen und wachsender Komplexität ist es entscheidend, die Zufriedenheit und das Wohlbefinden unserer Museumsmitarbeitenden in den Vordergrund zu rücken. Mit einer neuen Studie nimmt ICOM Deutschland die spezifischen Bedürfnisse von Museumsmitarbeitenden in den Blick. Mit den Ergebnissen aus dieser Studie soll beleuchtet werden, wie Museen in Deutschland mit der Bedeutung der … Weiterlesen

Entspannt ankommen und CO2-frei mit dem DB Veranstaltungsticket nach Friedrichshafen reisen

In Kooperation mit der Deutschen Bahn bieten wir günstige Sonderkonditionen für die An- und Abreise nach Friedrichshafen an. Das Ticket kann innerhalb Deutschlands für den Zeitraum von 2 Tagen vor Veranstaltungsbeginn bzw. bis 2 Tage nach Veranstaltungsende zur einmaligen Hin- bzw. Rückfahrt wie folgt gebucht werden: Veranstaltungsticket einfache Fahrt mit Zugbindung (solange der Vorrat reicht): Veranstaltungsticket einfache … Weiterlesen